Medien- und Urheberrecht

Das Medienrecht hat seine Wurzeln im deutschen Grundgesetz und ist demzufolge eng mit Rechtsgütern von Verfassungsrang verwoben. Persönlichkeitsrechte und Informationsrechte bilden dabei wesentliche Bausteine. Gegenstand des Medienrechts sind alle Arten von Medien, zum Beispiel Printmedien, Internet, Rundfunk, Fernsehen und digitale Medien. Wesentliche Teilbereiche sind dabei das Presse- / Äußerungsrecht, das Urheberrecht und der Datenschutz. Dabei befindet sich das Medienrecht immer im Spannungsfeld zwischen einer umfangreichen und gewährleisteten Informationsfreiheit auf der einen Seite und dem Schutz von Persönlichkeitsrechten auf der anderen Seite. An dieser Stelle besteht auch die Brücke zum Urheberrecht, einem wesentlichen Teilbereich des Medienrechts.

Ihre Ansprechpartner

im Rechtsgebiet Medien- und Urheberrecht

Schutz geistiger Schöpfungen und Nutzungsrechte

Das Urheberrecht schützt die geistige Schöpfung, es dient dem Schutz von kreativen Werken. Auf der anderen Seite setzt es sich mit der Verwertung dieser Werke auseinander.
Ein Urheberrecht entsteht, anders als die sogenannten Registerrechte des gewerblichen Rechtsschutzes, mit der Erschaffung des Werkes und ist an den Erschaffenden gebunden. Das Urheberrecht schützt den Urheber in seinem Verhältnis vom Werk zum Schöpfer. Sinn und Zweck ist es Kunst und Kultur angemessen zu vergüten und somit die Kulturlandschaft und Kulturschaffenden zu fördern.

Der Schöpfer eines Werkes hat das alleinige Recht sein Werk zu verwerten, also zu vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen. Diese Nutzungsrechte sind häufig Grund für rechtliche Auseinandersetzungen. Das Team von MainLegalTax erarbeitet gemeinsam mit den Mandanten Strategien, um diesen vorzubeugen oder bei Verletzungsverfahren, sowohl im gerichtlichen als auch im außergerichtlichen Verfahren zu, rechtlich zu vertreten.

Geschützte Rechtsgüter

Zu den vordergründig geschützten Werken gehören: Texte, Fotos, Filme, Musik und Grafiken. Im Zeitalter der Digitalisierung und einem ständigen Informations- und Kommunikationsfluss, gewinnt das Urheberrecht auch im (geschäftlichen) Alltag immer mehr an Bedeutung. Computerspiele und Gaming, Handyfotos, Social Media und Podcast. Dies ist nur eine Auswahl von Bereichen, in denen das Urheberrecht eine entscheidende Rolle spielt, dies aber häufig ungesehen bleibt. Wir beraten Mandanten ganzheitlich, erstellen Lizenzverträge und stehen Frage und Antwort bei der Erarbeitung von Social-Media-Auftritten.

Leistungen im Bereich des Medien- und Urheberrechts:

  • Beratung bei der Verletzung von Urheberrechten
  • Beratung bei Social Media Auftritten
  • Beratung bei der Produktion und Veröffentlichung von Podcasts
  • Beratung von Start-Ups bei der rechtssicheren Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie (hier kann verlinkt werden)
  • Erstellung von Lizenzverträgen
  • Filesharing