Sportrecht

Das Recht der Sportler ist zunehmend anspruchsvoller geworden und für den Laien heutzutage kaum noch überschaubar. Neben der klassischen Vertragsgestaltung umfasst das Sportrecht mittlerweile eine Vielzahl anderer Themengebiete. Gesellschaftsrecht, Vereinsrecht und das Steuerrecht spielen eine ebenso große Rolle wie etwa das Marken- oder Lizenzrecht. Das Sportrecht bildet daneben auch eine Schnittstelle zwischen Arbeits-, Verwaltungs-, Privat- und Strafrecht statt. Neben wirtschaftlichen Entscheidungen geht es im Sportrecht nicht selten auch um Karrieren oder gar Existenzen. Dopingsperren oder aber das Auftreten einer internationalen Pandemie können Sportler einschränken und sogar das Ende ihrer sportlichen Betätigung darstellen.

Ihre Ansprechpartner

im Rechtsgebiet Sportrecht

Begleitung in allen Phasen

Wir unterstützen Sportler – egal ob im Profi- oder Amateursport – aus allen Richtungen. Dabei fungieren wir als Spielerberatern oder Agenten und verhandeln Verträge zwischen Vereinen oder Sportlern und Vereinen aus. Zudem können wir den Kontakt zu neuen Vereinen herstellen und allen anderen strategischen oder ökonomischen Fragen unterstützen. Wir prüfen Arbeitsverträge und erstellen Lizenz- und Markenverträge. Auch vertreten wir Sportler bei sämtlichen außergerichtlichen und gerichtlichen Streitigkeiten – egal ob im Privat- oder Strafrecht.

Teamsport

Teamfähigkeit wird auch bei uns großgeschrieben. Unser breit aufgestelltes Team steht unseren Mandanten mit seinem ganzen Fachwissen zur Verfügung. Wir betreuen unsere Mandanten von drei verschiedenen Standorten aus und können hierbei auf die fachliche Expertise aller Kollegen zurückgreifen. Dass es bei Transferverhandlungen oder beispielsweise bei Markenrechtsverletzungen auch mal sehr schnell gehen muss, ist für uns selbstverständlich und gehört zu unserem Service dazu.

Sportverbände und -Vereine

Neben Sportlern beraten wir auch Verbände oder Vereine bei diversen rechtlichen Fragestellungen. Die Organisation von Sportveranstaltungen und anderen Events erfordert eine sorgfältige Planung. Darunter gehört die aufmerksame Erstellung von Verträgen, etwa mit Sponsoren, Vermietern von Veranstaltungsstandorten oder auch mit den Teilnehmern selbst. Hierbei gilt es, eine Vielzahl von Risiken vertraglich abzusichern, nicht zuletzt die Haftung für sämtliche denkbaren Konstellationen. Auch in diesen Bereichen stehen wir unseren Mandanten mit unserem Fachwissen zur Verfügung und beraten umfassend.